Kur in Bad Flinsberg

Kururlaub im Isergebirge

Bad Flinsberg ist ein beliebter Kurort im Isergebirge von Polen. Auf Polnisch trägt er den Namen Świeradow Zdrój. Bekannt ist Bad Flinsberg für das Zusammenspiel aus Luft, Erde und Wasser. Beschwerden werden hier mit Fichtenrinde, Moor und Mineralwasserquellen behandelt. Dabei spielt das Edelgas Radon eine wichtige Rolle. Dieses ist in Ihrem Kururlaub immer an Ihrer Seite. Denn die Luft in Bad Flinsberg ist leicht radonhaltig, sodass Sie Ihren Atemwegen bei jedem Spaziergang etwas Gutes tun.

Heilanwendungen in Bad Flinsberg

Radon
Moor
Fichte

Radon

Das Edelgas Radon hat eine nachweislich heilende, einzigartige Wirkung auf den Körper. Darum kommt es bei vielen Kuren in Bad Flinsberg zum Einsatz. In der Regel in Form von Bädern oder Inhalationen. Bei Bädern übt Radon eine besonders positive Wirkung auf die Zellumwandlung sowie auf enzymische Prozesse aus und erweitert die Blutgefäße. Darüber hinaus erhöht sich der Blutdurchfluss und das Nervengewebe wird verstärkt. Bei Inhalationen verändern sich die Schleimhäute zum Positiven. Zusätzlich hat Radon eine entzündungshemmende Wirkung auf Ödeme. Aufgrund der unterschiedlichen Einsetzbarkeit von diesem Edelgas, eignet es sich besonders bei rheumatischen Erkrankungen, bei Erkrankungen im Bewegungsapparat und bei Atemwegserkrankungen.

Moor

Eine Kur mit Moor erfolgt üblicherweise in Form von Bädern, Umschlägen oder Wickeln. Moor regt nachweislich die Heilungsprozesse bei Gelenkerkrankungen an und wird deswegen häufig nach Knochenverletzungen angewandt. Auch wirkt das Moor heilend bei Frauenleiden wie chronischen Entzündungen der Geschlechtsorgane, bei Störungen in den Wechseljahren und bei Unfruchtbarkeit. Meist kommen dann Moorbäder oder vaginale Tampons zum Einsatz.

Fichte

Eine Behandlung mit Fichtennadeln oder Fichtenrinde kommt häufig bei Erkrankungen der Atemwege oder des Nervensystems in Fragen. Durch das Erwärmen von Rinde und Nadeln wird ein Sud aufgefangen. Dieser Sud wird anschließend für Bäder oder Inhalationen genutzt.

Skywalk in Bad Flinsberg

Hoch hinaus im Kururlaub

Wenn Sie zwischen Ihren Kuranwendungen Zeit für einen Ausflug haben, empfehlen wir Ihnen den Skywalk im Isergebirge. Dort wurde im Juni 2021 der höchste Aussichtsturm von Polen eröffnet. Auf einer Höhe von über 1.000 Meter thront er über Bad Flinsberg. Der Aussichtsturm selbst ist 62 Meter hoch. Der Weg nach oben führt Sie spiralförmig auf einem Holzsteg dem Himmel entgegen. Deswegen nennt sich der Aussichtsturm Skywalk. Oben angekommen wartet eine besondere Plattform auf Sie. Vollständig aus Glas erbaut, haben Sie so das Gefühl, als würden Sie in der Luft schweben und eins mit dem Isergebirge sein.

Polen