Kur in Bad Aibling

Bad Aibling gehört zu den bekanntesten Kurorten in Bayern und hat ein umfassendes Angebot an Kuranwendungen zu bieten. Hier finden Sie nicht nur die überregional berühmten Moorbäder des Ortes, sondern auch ein Thermalbad mit zahlreichen Entspannungswelten. Das Bad Aiblinger Thermalwasser sprudelt mit einer Temperatur von 39 °C an die Oberfläche und hat dank seiner besonderen Zusammensetzung sehr förderliche Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit. Profitieren Sie hiervon, während Sie in einem der vielen Thermalbecken schwimmen und sich entspannen. Weitere Möglichkeiten, etwas für die eigene Gesundheit zu tun bieten zahlreiche Saunen, Massagepraxen und Fitnesskurse.

Sie glauben, eine Kur, beziehungsweise eine Reha sei nur etwas für ältere Menschen? Dies ist dem modernen Leben nicht mehr angemessen. In der heutigen Zeit hat die Erhaltung der eigenen Gesundheit einen neuen Stellenwert bekommen. Es geht nicht mehr nur darum, eine bestehende Krankheit oder Beschwerde zu kurieren, sondern auch um Vorbeugung. Mehr und mehr Patienten buchen einen Kururlaub, um einfach einmal abzuschalten und eine Auszeit vom Stress des Alltags zu nehmen. Gehören auch Sie dazu und gönnen Sie sich einen Kururlaub im schönen Bad Aibling in Bayern.

Laut Gesetzgeber hat jeder in Deutschland Anspruch auf finanzielle Zuschüsse zu einer Kur - sowohl als Präventions- als auch als Therapiemaßnahme. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die zu erfüllenden Bedingungen und planen Sie noch heute Ihren Aufenthalt in Bad Aibling.


Wichtige Kuranwendungen in Ihrer Klinik

In Ihrer Reha stehen Ihnen zahlreiche Kuranwendungen zur Verfügung. Der Kurort in Südbayern bietet Ihnen so gut wie alle diesbezüglich bekannten Therapiemöglichkeiten an. Hervorzuheben sind das einzigartige Thermalwasser sowie die Moorbäder des Ortes. Sie machen die Region zu einem ganz besonderen Bad. Lassen Sie sich von der Magie der Natur Südbayerns verzaubern und genießen Sie Anwendungen mit Moorschlamm und Thermalwasser aus der Erde.

Zusätzlich werden natürlich noch weitere wichtige Anwendungen angeboten. Hierzu gehören zum Beispiel Qigong, Yoga, Wassergymnastik, Kältetherapie, Fangopackungen und Massagen.

Thermalwasser
Moorbäder
Kältetherapie
Qigong
Wassergymnastik
Fango
Massage
Thermalwasser

Das Bad Aiblinger Thermalwasser kommt aus den Tiefen der Erde hoch gesprudelt und ist für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Es enthält nennenswerte Mengen an Jod, Fluorid und Schwefel und kommt mit einer Temperatur von 39 °C an die Oberfläche. Genießen Sie das einzigartige Thermalwasser an diesem besonderen Ort.

Moorbäder

Moorbäder sind eine der Hauptattraktionen Bad Aiblings, haben den Kurort überregional bekannt gemacht und ihm zum Titel einer Kurstadt verholfen. Naturmoor - auch "schwarzes Gold" genannt - wird vorzugsweise gegen orthopädische und rheumatische Beschwerden eingesetzt und kann hier große Erfolge verzeichnen. Lassen Sie sich vom einzigartigen Bad Aiblinger Moorschlamm verwöhnen.

Kältetherapie in der Klinik

Indikationen für eine Therapie in der Kältekammer können zum Beispiel Arthrose, Rheuma, Asthma oder Hautirritationen sein. In einem auf 110 °C heruntergekühlten Raum wird der Körper im Rahmen der Behandlung dann extremer Kälte ausgesetzt. Als Resultat wird das Empfinden von Schmerzen deutlich reduziert. Dadurch lassen sich beispielsweise krankengymnastische Übungen leichter durchführen.

Qigong & Yoga

Zu einer ausgeglichenen Geisteshaltung und allgemeinem Wohlbefinden kommen Sie mit Qigong und Yoga. Geistige und körperliche Gesundheit werden mit den beiden meditativen Disziplinen aus dem Fernen Osten gleichermaßen angesprochen. Trainieren Sie nicht nur Ihre physische Flexibilität, sondern entwickeln Sie parallel dazu auch mentale Stärke und mehr Gelassenheit.

Wassergymnastik

Wassergymnastik hält fit, jung und gesund. Bei diesem ganzheitlichen Training wird der gesamte Körper gefordert. Sie trainieren Kraft, Koordination und Ausdauer. Der sanfte Druck des Wassers wirkt leicht massierend und sorgt für eine gute Durchblutung. Übergewichtige Menschen profitieren davon, ihr Gewicht im Wasser nicht tragen zu müssen.

Fango

Bei Fango handelt es sich um Heilschlamm vulkanischen Ursprungs. Der aus Mineralerde bestehende Schlamm wird zur Linderung von Beschwerden als (Wärme-)Packung auf den Körper appliziert. Häufige Indikationen für eine Behandlung mit Fango sind zum Beispiel Rheuma oder Gelenkbeschwerden. Auch bei Muskelverhärtungen, Schulter- und Wirbelsäulenschmerzen eignet sich eine Therapie gut.

Massage

Gönnen Sie sich in Ihrer Klinik eine Wellness-Behandlung der besonderen Art. Massagen können mit betörenden Düften und Ölen stattfinden. Wer dieses Erlebnis nicht alleine genießen will, bucht am besten eine Partnermassage. Auch Massagen für Mutter und Kind sowie Kinder und Jugendliche werden angeboten. Kosten Sie ein Massageerlebnis voller Harmonie, Ruhe und Entspannung aus - auf dass sich Körper und Geist aufs Tiefste erholen.

Erkrankungen, die in Ihrer Klinik behandelt werden können

Im Kururlaub kann eine Vielzahl an Beschwerden behandelt werden. Unter Aufsicht kompetenter und langjährig erfahrener Ärzte haben es sich die zahlreichen Kliniken Bad Aiblings zum Ziel gesetzt, ihre Patienten bestmöglich zu behandeln. Oberstes Ziel ist die Linderung geistiger und seelischer Beschwerden.
Egal, ob Sie mit orthopädischen, gynäkologischen, urologischen oder rheumatischen Beschwerden kommen. Durch gut durchdachte Kuranwendungen sollte schon bald eine Besserung zu spüren sein. Auch die Seele kommt während der Reha nicht zu kurz, denn psychosomatische Leiden werden hier genauso ernst genommen wie physische.

Orthopädische Erkrankungen
Orthopädische Erkrankungen

Die Orthopädie befasst sich mit Erkrankungen des menschlichen Stützapparats. Lassen Sie hier zum Beispiel Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden von erfahrenen Ärzten in der Klinik untersuchen.

Gynäkologische Erkrankungen
Gynäkologische Erkrankungen

Die Frauenheilkunde ist im Kurort Bad Aibling hervorragend aufgestellt. Lassen Sie sich hier von erfahrenen GynäkologInnen betreuen und beraten.

Rheuma
Rheuma

Rheumatische Beschwerden gehören heute zu den Volkskrankheiten. Durch gezielte Kuranwendungen in Bad Aibling können sie vielfach deutlich gelindert werden.

Psychosomatische Beschwerden
Psychosomatische Beschwerden

Das Leid der Seele wird während einer Reha ebenfalls gezielt angesprochen und ernst genommen. Entspannung, Ruhe und Massage wirken hier oft Wunder.

Adipositas
Adipositas

Adipositas - auch Fettleibigkeit genannt - gehört zu den häufigsten gesundheitlichen Problemen unsere Zeit. Lassen Sie sich im Kururlaub gezielt behandeln.

Urologische Erkrankungen
Urologische Erkrankungen

Urologische Krankheitsbilder sind in Ihrer Reha gut behandelbar. Kompetente Mediziner freuen sich, Ihnen Ihren Kuraufenthalt so effektiv wie möglich zu gestalten.

 

Entspannung pur in den Thermen Bad Aiblings

Die Therme Bad Aiblings zeichnet sich durch umfangreiche Sauna-, Bade- und Erlebniswelten aus. Hier finden Sie auf 10.335 m² alles, was es zum Entspannen, Erholen und Gesund werden braucht. Freuen Sie sich nicht nur auf eine große Auswahl an Aktivitäten, sondern genießen Sie auch gleichzeitig die beeindruckende Architektur des Bades.

In der Saunalandschaft findet Sie viele verschiedene Saunen vor, in denen es sich vorzüglich schwitzen lässt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Aufenthalt im Dampfbad oder der finnischen Sauna? Verpassen Sie es nicht, sich einer klärenden und belebenden Körperreinigung zu unterziehen. So können Sie Ihre Haut beispielsweise mit Salz, Rasul oder Moorschlam reinigen. Erfreuen Sie sich an der Bad Aiblinger Tradition, die heilenden Kräfte des Moores zu nutzen.

Wer es aktiver mag, kann sich außerdem im Schwimmbereich der Therme vergnügen. Becken stehen sowohl drinnen als auch draußen zur Verfügung. Genießen Sie hier heiße, kalte, sprudelnde und stille Gewässer - und dies begleitet von Klang- und Lichtinstallationen.

Therme
Therme

Ruhe pur gibt es in der Therme. Lassen Sie sich durch verschiedene Entspannungswelten führen und genießen Sie Wellness in vollen Zügen.

Sauna
Sauna

Freuen Sie sich auf weitläufige Saunalandschaften. Hier finden Sie beim Schwitzen zu neuer Energie und lassen all Ihren Ballast zurück.

Hamam
Hamam

Lassen Sie sich im Hamam von orientalischer Wellness verzaubern. Genießen Sie zum Beispiel einmal eine klärende Rasulbehandlung.

Freibad
Freibad

Im Freibad an der Therme haben Sie bei sommerlichen zwischen Rutschen, Schwimmbecken und ausgedehnten Liegeflächen ihren Spaß.

Kururlaub mit der ganzen Familie

Wer sich mehrere Wochen in Kur begibt, stellt sich oft die Frage, wie die eigenen Kinder so lange beschäftigt werden können. Entscheiden Sie sich für eine Kur mit der ganzen Familie, stehen Ihnen zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten offen. Die Region rund um das schöne Bad Aibling sticht durch ihre besondere Lage hervor. Österreich, die Alpen und München sind nur einen Katzensprung entfernt. Eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten wartet darauf, entdeckt zu werden.

Selbstredend sind vorwiegend Naturfans in der Gegend gut aufgehoben. Malerische Wälder, Wiesen und Berge erfreuen Auge und Gemüt. Wer Tiere liebt, wird ebenfalls nicht leer ausgehen, denn mehrere beeindruckende Tierparks öffnen hier ihre Pforten für Besucher. Zu diesen gehören unter anderem der Tierpark Hellabrunn und der Wildpark Poing.

Für Familien, die es auf sportlich anspruchsvolle Gerätschaften abgesehen haben, sind die Freizeitparks der Region interessant. Empfehlenswert sind insbesondere die Freizeitparks Hallodu und Ruhpolding sowie der Märchen-Erlebnispark Marquartstein.

Freuen Sie sich im Rahmen Ihrer Kur also auf spannende Freizeitaktivitäten für die ganze Familie im Süden Bayerns.

Kroko Deli
Kroko Deli

Kombinieren Sie kulinarischen Genuss mit zahlreichen Spiele-Aktivitäten für Kinder im Kroko Deli. Hier können übrigens auch Geburtstagsfeiern gebucht werden.

Freizeitpark Ruhpolding
Freizeitpark Ruhpolding

Mitten im idyllischen Chiemgau finden Sie den Freizeitpark Ruhpolding, der mit vielerlei Top-Attraktionen wie Achterbahnen, Rutschen und einem Seilgarten aufwarten kann.

Märchen-Erlebnispark Marquartstein
Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Es war einmal vor langer Zeit......Im Märchen-Erlebnispark Marquartstein wandeln Sie auf den Spuren der Gebrüder Grimm. Ideal, um Kinder für Märchen zu begeistern.

Märchenwald im Isartal
Märchenwald im Isartal

Sie und Ihre Familie lieben Märchen? Dann auf in den Freizeitpark Märchenwald im Isartal. Hier führen spannende Attraktionen durch Fantasiewelten.

Wildpark Poing
Wildpark Poing

Wilden Tieren in die Augen sehen und gleichzeitig eine malerische Natur genießen - all das gibt es im Wildpark Poing nahe München.

Wilden Tieren in die Augen sehen und gleichzeitig eine malerische Natur genießen - all das gibt es im Wildpark Poing nahe München.
Wilden Tieren in die Augen sehen und gleichzeitig eine malerische Natur genießen - all das gibt es im Wildpark Poing nahe München.

Wer reiten will - egal, ob als Fortgeschrittener oder Anfänger - ist auf dem Ponyreithof St. Margarethen genau richtig. Freundliche Schulpferde warten auf Ihren Besuch.

Tierpark Hellabrunn
Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn in München ist ein Geozoo und beherbergt über 500 Tierarten. Hier ist Wildnis-Spaß für die ganze Familie angesagt.

Zirkus Krone
Zirkus Krone

Hier wird Tierschutz großgeschrieben! Im Zirkus Krone trifft eine über 100 Jahre alte Tradition auf modernes Entertainment.

Blombergbahn
Blombergbahn

Wer die Berglandschaft rund um Bad Tölz besichtigen will, begibt sich auf die Blombergbahn. Der Sessellift führt in wenigen Minuten zum Gipfel.

Freizeitpark Hallodu
Freizeitpark Hallodu

Saunieren, Eislaufen, massiert werden oder kegeln - im Freizeitpark Hallodu ist alles möglich. Hier können Groß und Klein ihren Spaß haben.

Für Outdoor-Fans: Kur und Camping kombinieren

Sie lieben es in der Natur zu campen und können sich nichts Schöneres vorstellen, als Ihre Reha mit einem Campingurlaub zu kombinieren? Dann sind Sie hier im Kurort genau richtig. Hier können Sie direkt neben der Therme zelten, beziehungsweise Ihr Wohnmobil abstellen. Wachen Sie jeden Morgen in der Natur auf und genießen Sie den Gesang der Vögel. Abends schlafen Sie zum Rauschen der Bäume ein.
Die Therme - und somit alle Therapie- und Kuranwendungen - sind fußläufig gut erreichbar. So genießen Sie Natur- und Kururlaub in einem.

Lange Tradition: die Geschichte der Kur

Der Kurort Bad Aibling in Südbayern blickt auf eine über 2000-jährige dokumentierte Geschichte voller Höhen und Tiefen zurück. Auch als Kurstadt ist der Ort seit dem 19. Jahrhundert etabliert. Alles begann mit dem Moorheilbad. Die Idee, das Torfmoor zu Therapiezwecken zu nutzen, entstand erstmals 1838 und wurde fortan weiterentwickelt. Schon bald wurden die positiven Wirkungen der Therapie mit Moorheilbad bei zahlreichen Indikationen bekannt und Bad Aibling etablierte sich immer mehr als Kur-Paradies.
Die moderne Kur-Epoche wurde 2007 mit der Fertigstellung der Therme eingeleitet.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Umgebung

In der näheren Umgebung Ihres Kurhotels können Sie viele sehenswerte Ausflugsziele ansteuern. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einem entspannten Tag im Kurpark oder einer Runde Schwimmen im Happinger See?

Die Region befindet sich zwischen München, den Alpen und Österreich. Somit sind viele spannende Orte in kurzer Zeit erreichbar. Aber auch, wer sich nicht ins Auto oder in den Zug setzen möchte, kann im Kurort selbst spannenden Aktivitäten nachgehen.

So versteht es sich von selbst, dass ein Kurort von Welt einen Kurpark hat. In diesem lässt es sich vortrefflich die heimische Flora und Fauna genießen. Schauen Sie doch zum Beispiel einmal den Enten beim Baden zu oder genießen Sie das saftige Grün der Bäume.

Für Badespaß, der über das Thermalbad hinausgeht, sorgen auch die Badeseen der Region. Hier treffen sich bei hohem Urlauber und Einheimische, um gemeinsam das kühle Nass zu genießen. Gut erreichbar ist unter anderem der Happinger See.

Wer einmal eine Pause von der Entspannung und Ruhe der eigenen Kur braucht, kann sich zum Beispiel auf den Weg nach München machen und sich mit städtischem Flair umgeben. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit dem Besuch eines Museums? Die bayrische Landeshauptstadt ist reich an Kultur- und Bildungsangeboten.

Kurpark
Kurpark

Erholung pur in der Natur gibt es im Kurpark. Entspannen Sie auf grünen Wiesen, während Sie dem Gesang der Vögel lauschen.

Schloss Maxlrain
Schloss Maxlrain

Bayrische Küche gefällig? Das Schloss Maxlrain überzeugt nicht nur durch ausgefallene Optik, sondern auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot.

Die Kirche St. Johannes

Umrahmt von sattgrünen Wiesen, steht die St. Johannes-Kirche in Westerham. Die Grundsteine der schnuckeligen Kirche stammen aus dem 13. Jahrhundert.

Mangfall
Mangfall

Am Ufer der Mangfall lässt es sich vorzüglich Sport treiben. Entdecken Sie diesen abenteuerlichen Fluss zum Beispiel bei einer Rad- oder Wandertour.

Happinger See
Happinger See

Besonders im Sommer ist der Happinger See ein wahrer Magnet für Familien, Paare und Urlauber. Hier sind heiße Badetage garantiert.

Urweltmuseum Neiderhell
Urweltmuseum Neiderhell

Das Umweltmuseum Neiderhell stellt jede Menge Fossilien und versteinerte Artefakte aus. Reisen Sie zwischen Exponaten Jahrmillionen in der Zeit zurück.

Schloss Höhenrain
Schloss Höhenrain

Den Grundstein für das vortrefflich erhaltene Schloss Höhenstein legte einst eine mittelalterliche Burg. Verschnörkelte Türme mit Kuppeldächern sind ein wahrer Augenschmaus.

Gastronomie in Bad Aibling und Umgebung

Bad Aibling in Bayern empfängt jährlich zahlreiche Kurgäste, die folglich auch das Bild der Stadt in hohem Maße prägen. In den Kurkliniken des Ortes sowie der Therme lässt es sich dementsprechend vorzüglich und gesundheitsfördernd speisen. Verpassen Sie es aber nicht, sich auch in den privaten Gastwirtschaften der Umgebung umzusehen. Verkosten Sie das reichhaltige kulinarische Angebot Bad Aiblings.

Sie lieben die traditionelle, gut bürgerliche Küche in Bayern? Prima, zahlreiche Restaurants bieten Ihnen mit Freude regionale Spezialitäten an. Erfreuen Sie Ihren Gaumen zum Beispiel mit leckeren bayrischen Klößen, Buchteln, Würstchen oder Leberknödelsuppe.

Wer es dagegen europäischer mag, muss ebenfalls nicht hungern. Internationale Restaurants warten auf Ihren Besuch. Entdecken Sie beispielsweise die Spezialitäten der griechischen oder italienischen Küche. Mediterranen Speisen wird nachgesagt, der Gesundheit besonders förderlich zu sein. Genießen Sie also leckere Gerichte aus dem Süden Europas und tun Sie Ihrer Gesundheit gleichzeitig etwas Gutes.

Für exotisch-versierte Geschmacksknospen lassen sich weiterhin Restaurants, die chinesische, vietnamesische oder thailändische Küche anbieten, finden.

Sportliche Aktivitäten für zwischendurch

Zu einer umfassenden Kur für Körper und Geist gehört auch ausreichend Bewegung an der frischen Luft. Bringen Sie Ihren Körper auf Trab und begeben Sie sich in die Natur. Der Süden Bayerns ist mit einer besonders malerischen Landschaft gesegnet. Hier finden Sie atemberaubende Panoramaausblicke für unvergessliche Fotomotive.

Zu den beliebtesten Outdoor-Aktivitäten zählen Wandern, Radfahren, Joggen und Wintersport. Aber auch das Fahren mit einem Heißluftballon oder Golfen sind möglich.

Ein gut ausgebautes Netz aus Wanderwegen macht Ihnen die Erkundung des Gebiets besonders leicht. Unterwegs profitieren Sie von einer fabelhaften Beschilderung. Die Schwierigkeitsgrade lassen sich an Ihr Können anpassen. Egal, ob leicht oder schwierig - Sie finden in jedem Fall die passende Route von Ihrer Klinik aus. Radfahrer und Jogger können die gut ausgebauten Wege ebenfalls nutzen.

Wer eher ausgefalleneren Beschäftigungen nachgehen möchte, sollte sich eine Ballonfahrt buchen und diesen idyllischen Fleck Bayerns aus der Luft betrachten. Genießen Sie eine betörende Aussicht bis hin zu den Alpen, während Sie den Wind im Gesicht spüren.