Kururlaub in Podebrady

Interessieren Sie sich für einen Kururlaub in Podebrady? Dieser Kurort, der häufig auch Podiebrad genannt wird, liegt mitten in Tschechien an den Ufern der Elbe. Gerade einmal 50 Kilometer trennen ihn von der Hauptstadt Prag.

Eine Kur dreht sich ums Herz

Der Fokus bei einer Kur in Podebrady liegt auf Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. So ist eine Kur beispielsweise ratsam nach einer Herzklappenoperation, nach einem Herzinfarkt, bei Herzrhythmusstörungen oder Gefäßentzündungen. Doch warum sollten Sie genau bei diesen Leiden in den tschechischen Kurort reisen? Wir verraten es Ihnen!

Heilende Quelle Podebradka

Hier in Podebrady befindet sich die Quelle Podebradka. Diese Quelle wird in der Regel als Heilquelle bezeichnet. Ihr Wasser ist nicht nur reich an Eisen, sondern auch an Kohlenstoffdioxid (CO₂). Stolze 2.000 mg pro Liter enthält das Wasser dieser Quelle. Deswegen wird es häufig bei Wasseranwendungen wie Bädern genutzt. Bei einem Kohlensäurebad wird beispielsweise die Haut mit den CO2-Blasen bedeckt, die nach und nach in die Haut eindringen. Dies bewirkt, dass Sie die Blutkapillaren weiten, der Blutdruck sinkt und der gesamte Kreislauf angeregt wirkt.

Trinkkuren direkt am Brunnen

In Podebrady gibt es ein gleichnamiges Schloss. Dort wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in knapp 100 Metern Tiefe eine Quelle entdeck: die Podebradka Quelle. In der Regel wird das Wasser dieser Quelle für Bäder oder Wasserbehandlungen eingesetzt. Hier direkt am Schloss wurde im letzten Jahrhundert ein Brunnen errichtet. Das Wasser aus dem Brunnen können Sie in Form von Mineralwasser konsumieren. Es schmeckt sehr stark nach Eisen und hat einen hohen Anteil an CO₂. Eine Kur mit diesem Quellwasser ist eine Wohltat für Ihr Herz – egal ob bei einer Trinkkur oder bei Bädern.

Bei diesen Beschwerden ist eine Kur in Podebrady ebenfalls sinnvoll

Bewegungsapparat
Stoffwechsel
Erkrankungen im Bewegungsapparat

Leiden Sie an Schmerzen in der Wirbelsäule oder an den Gelenken? Um Ihre Symptome zu lindern und den Heilungsprozess voranzutreiben, werden bei einer Kur in Podebrady folgende Behandlungen angewandt:

  • Hydrotheraphie
  • Schlammbäder
  • Physiotherapie
  • Gasbehandlungen
Stoffwechselstörungen

Bei Erkrankungen wie Diabtes, metabolischen Krankheiten oder Adipositas eignet sich ein Kururlaub in Podebrady. Hauptsächlich Trinkkuren mit dem Wasser der Podebradka Quelle kommen bei diesen Erkrankungen zum Einsatz, um die Beschwerden zu lindern und den Stoffwechsel zu fördern.