Kur in Jachymov

Der tschechische Kurort Joachimsthal liegt in Westböhmen und wurde durch seine heilenden Quellen bekannt, die das Edelgas Radon enthalten. Das Städtchen liegt am Fuße des Keilberges und ist durch seine Lage in der sauberen Natur des Erzgebirges ein beliebter Urlaubsort. Mit seinen Radonbädern, die sich positiv auf Knochen und Gelenke auswirken, entwickelte sich Joachimsthal zu einer pulsierenden Kurstadt. Kurhotels und Appartements bieten Heilungssuchenden ganzjährig beste Bedingungen für eine gesundheitsfördernde Auszeit.

Wellness und gesunde Freizeitgestaltung kommt ebenfalls nicht zu kurz. Die Wälder des Erzgebirges bieten unzählige Wege zum Biken und Wandern. Auf dem Keilberg wurden Strecken von über 10 Kilometer für den Wintersport präpariert. Schlepp- und Sessellifte laden zu einer Fahrt auf den Keilberg und dessen erholsame Natur ein.

Neben einem Erholungsurlaub bietet die Umgebung von Joachimsthal viele Ausflugsziele. Bozi Dar ist die höchstgelegene Stadt in Böhmen und nur wenige Kilometer vom Kurort entfernt. Größere Städte wie Karlovy Vary sind mit dem Auto in kürzester Zeit zu erreichen und bieten Kultur und Architektur. Bleiben Sie lieber vor Ort, finden Sie im Kurzentrum Agricola unzählige Angebote, die Körper und Geist fit halten. Verbinden Sie Urlaub und Erholung mit einem Besuch in Joachimsthal.

Wichtige Kuranwendungen bei einer Kur in Joachimsthal

Die wichtigsten Kuranwendungen beziehen sich auf den Bewegungsapparat. Durch die Behandlung mit Radonwasser lassen sich Schmerzsymptome reduzieren. Ein Bad im Radonwasser wirkt vielfach effektiver als Medikamente. In vielen Fällen lässt sich durch diese Therapieform ein operativer Eingriff verhindern.

Ob Paraffinpackung, Sauerstofftherapie oder Heilgymnastik - alle Anwendungen sind darauf ausgerichtet, die Gesundheit der Patienten wiederherzustellen oder Erkrankungen vorzubeugen. Dabei stehen Kryotherapie, Lymphdrainagen und Perlbäder ebenso auf dem individuellen Behandlungsplan wie Oxygenotherapien, Schokolademassagen und Rehabilitationsbehandlungen.

Radonbad
Kohlensäurebad
Gasbad
Paraffinpackung
Sauerstoff
Massage
Gymnastik
Radonbad

Bei einem Radonbad gelangen Mikrodosen von Alpha-Strahlung in den menschlichen Körper. Die unspezifische Reizwirkung löst natürliche Reparaturmechanismen aus und sorgt für länger anhaltende Schmerzfreiheit. Das Vollbad dauert 20 Minuten, bei einer Wassertemperatur von 36 Grad. Es sollten mindestens 10 Bäder erfolgen, zwischen denen es eine ärztlich verordnete Ruhepause gibt.

Kohlensäurebad

Das Kohlendioxid dringt durch die Haut in das Blut ein und wirkt positiv auf das zentrale Nervensystem und das Herz-Kreislauf-System. Das Wasser und das darin enthaltene Gas haben unterschiedliche Temperaturen, was eine sogenannte Temperaturmassage auslöst. Ein manuelles Massagegefühl entsteht durch das Absetzen von Gasbläschen auf der Haut, die wie ein sanftes Peeling wirken.

Kohlensäuregasbad

Beim Kohlensäuregasbad wird das Kreislaufsystem weniger als beim Kohlensäurebad belastet. Kohlensäuregasbäder zählen zu den äußeren Heilbehandlungen. Die Kohlensäure reizt die Haut des Patienten, der sich in einem geschlossenen Kasten befindet, während nur der Kopf herausschaut. Kreislauf und Atmung werden auf diese Weise positiv beeinflusst, das Herz wird entlastet und der Blutdruck sinkt.

Paraffinpackung

Paraffinwachs wird auf 40 bis 42 Grad erwärmt und anschließend auf den Körper aufgetragen. Durch die Wärme werden die Durchblutung des Gewebes angeregt, die Beweglichkeit der Gelenke verbessert und Schmerzen gemildert, die im Bereich des Bewegungsapparates vorhanden sind. Das Wachs verbleibt für 20 Minuten auf der Haut, aktiviert das Immunsystem und unterbindet Entzündungsprozesse.

Sauerstofftherapie

Bei der Sauerstofftherapie wird dem Blut Sauerstoff zugeführt. Um Energie zu gewinnen, benötigt der Körper Sauerstoff, der durch die Atmung aufgenommen wird. Sinkt die Sättigung von Sauerstoff auf unter 94 Prozent, wird das Gewebe geschädigt, Schwäche- und Schwindelgefühle entstehen und der Patient leidet unter allgemeinem Unwohlsein.

Massage

Massagen helfen, die Durchblutung zu verbessern und Giftstoffe schneller aus dem Körper zu entfernen. Sie reduzieren Schwellungen und unterstützen die Arbeit des Nervensystems. Massagen können auf unterschiedliche Weise gegebene werden: Thai-Massage, Hot-Stone-Massage, Ganzkörpermassage, Reflexzonenmassage, Hydromassage, Anti-Cellulite-Massage und Aroma-Massage.

Heilgymnastik

Unter Heilgymnastik werden gezielte Bewegungen verstanden, die den Körper stärken und Schmerzen lindern. Die Bewegungstherapie ist Bestandteil jeder Physiotherapie und findet auch im Bereich der Vorsorge Anwendung. Sind aufgrund des Krankheitsbildes Bewegungen bestimmter Gelenke und Körperteile nötig, erfolgt die Heilgymnastik als Einzelbehandlung.

Brachyradiumtherapie
Nur hier und nirgendwo sonst!

Die Brachyradiumtherapie ist eine einzigartige Therapieform, die es nur in Tschechien gibt. Genau genommen, gibt es sie nur in Joachimsthal. Die Brachyradiumtheraphie ist eine spezielle Form der Schmerztherapie. Sie hilft bei chronischen Schmerzen wie z.B. bei Rückenschmerzen oder bei Beschwerden in Gelenken oder der Wirbelsäule. Bei der Schmerztherapie kommen Gamastrahlen zum Einsatz, die gezielt auf die Stellen gerichtet werden, die die Schmerzen verursachen. Dafür wird ein Applikator in einer Schachtel auf die betroffene Stelle aufgesetzt. So kann der Applikator mit einigen Zentimetern Abstand zur Haut angebracht werden, um der Haut nicht zu schaden. Diese Schachtel bleibt für bis zu sechs Stunden auf der entsprechenden Stelle. Bei mehrmaliger Anwendungen werden so Schmerzen für mehrere Monate gelindert und neuen Entzündungen vorgebeugt.

Diese Erkrankungen werden bei einer Kur behandelt

Alle Kuranwendungen in Joachimsthal zielen auf eine Behandlung mit Radonwasser. Das Wasser kommt aus natürlichen Quellen und reduziert Schmerzsymptome, bei denen die Schulmedizin keine passende Therapiemöglichkeit kennt.

Das Wasser der Radonquellen besitzt nachweislich eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung. Außerdem verbessert sich der Gesamtzustand eines Patienten, da die Entgiftung durch eine stärkere Durchblutung gefördert wird.

Daraus resultiert eine stärkere Abwehrkraft und durch den Abtransport von Abfallstoffen verbessert sich die Beweglichkeit aller Gelenke.

HAUTKRANKHEITEN
HAUTKRANKHEITEN

Eine Radonkur wirkt positiv auf entzündungsbedingte Veränderungen der Haut. Das Bad sorgt für eine bessere Durchblutung und lässt Entzündungen abklingen.

KRANKHEITEN DES NERVENSYSTEMS
KRANKHEITEN DES NERVENSYSTEMS

Zu den Krankheiten, die in Joachimsthal behandelt werden, zählen: Neuralgien, Multiple Sklerose, Frühstadien von Parkinson, Behandlungen nach einem Schlaganfall oder einer Verletzung des Kopfes.

STOFFWECHSELKRANKHEITEN
STOFFWECHSELKRANKHEITEN

Zu den Stoffwechselkrankheiten, die positiv auf eine Behandlung mit Radium ansprechen, gehören Gicht, alle Schmerzzustände der Gelenke und Diabetes mellitus.

KRANKHEITEN DES KREISLAUFSYSTEMS
KRANKHEITEN DES KREISLAUFSYSTEMS

Chronische Ödeme, körperliche Zustände nach einer Thrombose und Störungen der peripheren Gefäße werden als Krankheiten des Kreislaufsystems behandelt.

PRÄVENTION
PRÄVENTION

Dient die Radonkur der Prävention, zählen die Senkung des Blutdrucks, die Stärkung der Gefäßwände, das Verhindern einer Arthritis sowie das Vorbeugen von Erkrankungen des Bewegungsapparates zum Ziel der Behandlung.

KRANKHEITEN DES BEWEGUNGSSYSTEMS
KRANKHEITEN DES BEWEGUNGSSYSTEMS

Die Behandlung erfolgt bei rheumatischen Beschwerden, Arthrose, Erkrankungen durch Autoimmunreaktionen, Schmerzen und degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule.

Heilgymnastik
Heilgymnastik

Unter Heilgymnastik werden gezielte Bewegungen verstanden, die den Körper stärken und Schmerzen lindern. Die Bewegungstherapie ist Bestandteil jeder Physiotherapie und findet auch im Bereich der Vorsorge Anwendung. Sind aufgrund des Krankheitsbildes Bewegungen bestimmter Gelenke und Körperteile nötig, erfolgt die Heilgymnastik als Einzelbehandlung.

Kontraindikationen der Kurortstherapie

Wie bei allen Therapieformen gibt es Erkrankungen oder körperliche Zustände, bei denen von einer Radonkur abzuraten ist. Bei Schwangerschaften ist es leicht nachvollziehbar, dass das radioaktive Edelgas Radon nicht zum Einsatz kommen darf. Ebenso ist diese Behandlung für Kinder tabu, da sich der Körper und die Organe noch im Wachstum befinden.

Das Edelgas ist in geringfügiger Dosierung ungefährlich. Während einer dreiwöchigen Kur nimmt der menschliche Körper gerade so viel Radon wie bei einer Röntgenaufnahme auf. Trotzdem sollten Risikogruppen vorsichtshalber auf diese Behandlung verzichten.

Schwangerschaft/Stillzeit
Schwangerschaft/Stillzeit

Während einer Radonkur dringt nur eine minimale Dosis Radon in das Kreislaufsystem ein, für das ungeborene Kind ist diese Dosis jedoch ungesund.

Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche

Sind Kinder in der Wachstumsphase, kann eine Behandlung mit Radon Schäden am Nervensystem und an den inneren Organen verursachen.

Krebserkrankung
Krebserkrankung

Radioaktive Strahlung ruft in unkontrollierter Menge Krebserkrankungen hervor. Hat sich der Krebs bereits gebildet, wird dieser durch eine Kur unter Umständen verstärkt.

Bluthochdruck
Bluthochdruck

Die Behandlung mit Radon führt zu einem Entspannungszustand im Kreislaufsystem. Für Patienten mit sehr hohen Blutdruckwerten kann ein zu großer Blutdruckabfall gefährlich werden.

Herz- oder Atemprobleme
Herz- oder Atemprobleme
Schwankender Diabetes
Schwankender Diabetes

Radon beeinflusst das Nervensystem und wirkt damit indirekt auf die Ausschüttung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse.

Unbehandelte Schilddrüsenüberfunktion
Unbehandelte Schilddrüsenüberfunktion

Auch die Funktion der Schilddrüse wird über das Gehirn und die Ausschüttung von Hormonen gesteuert. Kommt es hierbei durch eine Radonbehandlung zu Veränderungen, entwickelt die Schilddrüse Symptome.

Infektionen
Infektionen

Infektionen schwächen das Immunsystem und können dafür sorgen, dass die Heilbehandlung mit Radon die bestehende Infektion verschlimmert.

Quellen

Ursprünglich wurde die Grube Svornost zum Abbau von Silber genutzt. Anschließend wurde Uran abgebaut, das im Jahr 1962 erschöpft war. Schon viele Jahrzehnte zuvor wurde festgestellt, dass das Grubenwasser mit Radon angereichert war, was positive Wirkung bei bestimmten Krankheitsbildern zeigte. Dieser Effekt wurde ausgenutzt, indem das erste Radonbad 1906 eröffnet wurde, das aus zwei Wannen bestand, die mit dem Wasser aus der Stephans-Quelle gefüllt und für Behandlungen bereitgestellt wurden.

Da die Kapazitäten der Quelle bald nicht mehr ausreichten, wurde eine andere Quelle angezapft, die bereits 1864 entdeckt worden war und den Schacht Svornost überschwemmt hatte. Dieser wurde rekonstruiert. 1925 erhielt die Quelle den Namen Curie, der mit dem Besuch der Wissenschaftlerin in Zusammenhang stand.

1960 und 1962 wurden im Rahmen hydrologischer Untersuchungen 2 weitere Quellen entdeckt. Die Quelle C1 und die Quelle Behounek. Eine im Jahr 2000 erfasste Quelle wurde Agricola benannt. Aktuell werden in der Grube Svornost 4 Quellen aktiv genutzt, die sich 500 Meter unter der Erdoberfläche befinden.

Grube Svornost
Grube Svornost

Die Grube Svornost ist Teil des Joachimsthaler Bades. Hier wird das radonhaltige Wasser aufgenommen und zu den einzelnen Kursanatorien weitergeleitet.

Urlaub mit Kindern

Verbringen Sie den Urlaub mit Ihren Kindern, finden sich spannende Freizeitmöglichkeiten. Sie können mit Ihnen die Angebote im Spa nutzen, wenn Sie sich in einem Kurhotel eingemietet haben. Mehr Unterhaltung und Spaß findet Ihr Nachwuchs im Aquacentrum. Zwei Trainingsbecken warten auf fähige Schwimmer, während die Kleinen im Kinderplanschbecken toben und eine Wasserrutsche hinuntersausen können.

Während Sie im Spa oder bei einer Kuranwendung entspannen, wird Ihr Nachwuchs im Kinderclub Radonek beschäftigt. Das Angebot ist für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren bestimmt. Professionelle Animateure kümmern sich um die Kinder und unterhalten diese mit unzähligen Programmen. Ganz nebenbei finden sich auf diesem Weg auch neue Freunde.

Kurzentrum Agricola

1911 wurde das heutige Agricola - das Kurhaus-Gebäude - eröffnet. Namensgeber war Georg Agricola, der in Joachimsthal Stadtrat und Apotheker war und die Auswirkungen lokaler Mineralien untersuchte.

2009 wurde das moderne Aquacentrum als weiteres Gebäude eröffnet, sodass ein Komplex entstand, der auch Zeugnis von der Bergbaugeschichte gibt.

Saunen, Radonbäder, eine Salzhöhle, ein Fitnesscenter und das Solarium laden zum Besuch ins Agricola Spa Center ein. Lassen Sie sich mit einer Massage und weiteren Behandlungen verwöhnen. In der Eingangshalle wartet eine Ausstellung über die Geschichte des Ortes auf Sie und im Café Vital wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

Im Agricola Center finden Sie therapeutische Angebote und Anwendungen, die der Entspannung von Körper und Geist dienen. Genießen Sie doch einmal eine Massage mit echter Schokolade, die nicht nur die Stimmung hebt. Qualitativ hochwertige Schokolade wirkt entgiftend auf den menschlichen Körper, deshalb kommen bei dieser Massage Glückshormone und die Stärkung der Gesundheit zusammen.

Lassen Sie sich anschließend mit einer Akupressur behandeln, die den Körper und die Psyche positiv beeinflusst. Eine Fußreflexzonenmassage sorgt für Entspannung, die tief ins Nervensystem reicht und Ihnen ein absolutes Wohlfühlempfinden schenkt.

Stollensauna
Stollensauna

Die Stollensauna im Kurzentrum Agricola ist einzigartig. Beim Besuch des Stollens können Sie zwischen der Dampfsauna, der Infrarotsauna, der Kräutersauna und einer finnischen Sauna wählen.

Salzgrotte
Salzgrotte

Die ionisierte Luft in der Salzgrotte hilft bei Atemwegserkrankungen, Asthma, Allergien und Psoriasis. Die Schilddrüse wird gestärkt, der Blutdruck normalisiert sich und das Nervensystem kann entspannen.

Anreise

Um ins böhmische Bäderdreieck zu reisen, können Sie verschiedenen Verkehrsmitteln nutzen. Die bekannten Kurorte liegen alle unweit der deutschen Grenze und sind per Bahn, Auto und Flugzeug zu erreichen. Machen Sie bei der Gelegenheit einen Umweg ins Goldene Prag oder in die anderen berühmten Städte des Bäderdreiecks und genießen Sie die tschechische Gastfreundschaft. Machen Sie Rast in einem Café in der Altstadt und spüren Sie, wie die Zeit beginnt, langsamer zu gehen. Schlendern Sie durch kleine Gassen und kehren Sie in ein Restaurant ein, das Ihnen tschechische Spezialitäten serviert.

Haben Sie ein Hotel gebucht, werden Sie in den meisten Fällen vom Bahnhof abgeholt. Fragen Sie bereits bei der Reservierung nach diesem Service, der kostenlos ist oder gegen eine geringe Gebühr erhältlich ist. Je eher Sie sich für ein Kurhotel oder eine Ferienwohnung entscheiden, desto günstiger wird das Bahnticket. Für die Anreise mit dem Flugzeug gilt dasselbe.

Haustür-Transfer mit unseren Minivans aus Deutschland und EU

Um Ihnen die Anreise so angenehm wie möglich zu machen, gibt es unseren Haustür-Tranfer. Unsere Minivans holen Sie aus Deutschland oder jedem anderen Ort der EU ab und bringen Sie direkt bis zu dem von Ihnen gebuchten Hotel. Beginnen Sie Ihre Kur so, wie es sein sollte - entspannt und voller Vorfreude.

Auto

Mit dem Auto können Sie drei Grenzübergänge nutzen, um nach Tschechien einzureisen.
- Schirnding/Pomezi (bei Cheb/Eger)
- Grenzübergang Mähring/Broumov
- Grenzübergang Waidhaus/Rozvadov

Denken Sie auch daran, dass Sie eine gültige Autobahn-Mautvignette besitzen müssen, wenn Sie vierspurige Schnellstraßen und Autobahnen befahren wollen. Diese sind an Grenzübergängen, Tankstellen und Postämtern erhältlich.

Bahn

Jachymov liegt nur 11 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Von Berlin reisen Sie mit einem Sparticket bereits ab 19 Euro nach Prag. Mit einer Direktverbindung dauert die Reise nicht ganz sechs Stunden. Schneller geht die Bahnfahrt von Dresden ins Erzgebirge von Tschechien. Übrigens - Reisende ab 65 Jahren reisen in ganz Tschechien zum halben Preis.

Bus

Vom Südosten Deutschlands bietet sich die Reise mit dem Bus an. Wählen Sie Dresden als Ausgangsort, erreichen Sie den Kurort Joachimsthal mit Bahn und Bus in fünf Stunden. Von München kommend dauert die Reise gut sieben Stunden. Die gleiche Fahrtdauer müssen Sie einkalkulieren, wenn Sie die Fahrt ins tschechische Bäderdreieck in Berlin antreten.

Flug via Prag

Nutzen Sie die Reise zum Kurhotel und machen Sie zuerst Station in der Stadt der goldenen Dächer. Mit dem Flugzeug gelangen Sie von überallher in die Stadt Prag, der Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Von dort wird Ihr weiterer Transfer organisiert.

Kururlaub mit Krankenkassenzuschuss

Die meisten Krankenkassen werden Ihnen einen Zuschuss gewähren, wenn Sie einen Kuraufenthalt in der Tschechischen Republik planen. Voraussetzung dafür ist die medizinische Notwendigkeit der Behandlung. Geht es um die Wiederherstellung oder eine Verbesserung Ihres gesundheitlichen Zustandes, die mit bestimmten Kuranwendungen erreicht werden kann, sollten Sie mit Ihrer Krankenkasse sprechen. Der Kuraufenthalt wird entweder komplett übernommen oder Sie bekommen die Kosten der durchgeführten Anwendungen erstattet. Unter dem Begriff "Kur" wird ein Aufenthalt mit einer Dauer von drei Wochen verstanden.

Für die Kostenübernahme füllen Sie einen Kurantrag aus, der Ihr Hausarzt unterschreiben muss. Im nächsten Schritt überprüft die Krankenkasse die medizinische Notwendigkeit und teilt Ihnen mit, welche Kosten übernommen werden. Sie müssen in Vorkasse gehen und den Kuraufenthalt zuerst selbst finanzieren. Die entsprechenden Rechnungen legen Sie der Krankenkasse nach Abschluss Ihrer Kur vor und bekommen die Kosten erstattet.

Parken in Jachymov bei einer Kur

Die meisten Hotels bieten den Service eines bewachten Parkplatzes an. So können Sie Ihr Auto beruhigt abstellen und müssen sich in den meisten Fällen nicht einmal um das Abholen des Wagens kümmern.

Das Hotel Akademik Behounek bietet beispielsweise Parkmöglichkeiten auf einem bewachten Parkplatz. Bei einem Kuraufenthalt im Radium Palace können Sie Ihr Auto gegen eine Gebühr auf einem Parkplatz mit Bedienung abstellen. Dieser liegt ungefähr 50 Meter vom Hotel entfernt.

Die meisten Appartements in Joachimsthal bieten kostenfreie Parkplätze. Zentrale Parkplätze sind oft erst nach einer Stunde kostenpflichtig. Die Parkflächen innerhalb von Städten sind in den meisten Fällen für die Anwohner reserviert sind, daher sollten Sie Ihr Auto beim Stadtbummel auf ausgewiesenen Parkplätzen abstellen.

Beachten Sie individuelle Regelungen. Als Besucher des Skiareals Novako zahlen Sie beispielsweise keine Parkgebühren. Beabsichtigen Sie sich anderweitig umzusehen, müssen Sie auf dem gleichen Parkplatz eine Gebühr zahlen. Interessant: auf dem Parkplatz am Keilberggipfel muss für das Parken nur im Winter bezahlt werden.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen für Kururlaub

Da Joachimsthal durch seinen im Süden der Stadt gelegenen Kurpark jedes Jahr von vielen Touristen besucht wird, bieten besonders das Zentrum und das Kurviertel vielfältige Unterbringungsmöglichkeiten. Wenn Sie es individueller mögen, sollten Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung buchen. Diese gibt es bereits ab 40 Euro pro Nacht. Dabei verfügen die meisten Ferienwohnungen über 50 m Wohnraum, Ferienhäuser sind durchschnittlich 150 m groß und bieten Platz für bis zu fünf Personen.

Sie möchten Ihr Haustier mitnehmen? Auch das ist kein Problem. Viele Anbieter von Ferienhäusern oder Ferienwohnungen sind darauf eingestellt, dass Sie Ihren vierbeinigen Liebling mitbringen. Viele dieser Unterkünfte befinden sich in naturnaher Lage, sodass Ihr Haustier den Urlaub ebenso genießen kann. Mit Balkon oder Terrasse - das Angebot an Unterbringungsmöglichkeiten ist groß. Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in Tschechien das Stadtleben genießen wollen, sollten Sie ein Hotel mit entsprechenden Kurangeboten wählen. Von Joachimsthal ist es nur einen Katzensprung bis nach Karlovy Vary, wo Sie Kultur genießen und nach Herzenslust einkaufen können.

Kur Geschichte

Im Jahr 1906 wurden in den ehemaligen Silberbergwerken Quellen entdeckt, die mit Radon angereichert waren. Nur kurze Zeit später wurde in Joachimsthal das erste Heilbad eröffnet, in dem Behandlungen mit Radonwasser stattfanden. Von den anfangs neun genutzten Quellen sind bis zum heutigen Tag noch vier in Betrieb (Agricola, Curie, C 1 und Akademik).

Das Wasser tritt mit einer Temperatur von 26 bis 34 Grad aus dem Biden und wird direkt zu den Kurhäusern in Joachimsthal geleitet. Dort wird es auf 35 bis 37 Grad erwärmt und für das Bad in Thermalwannen eingesetzt.

1912 wurde mit dem Hotel Radium Palace das erste Kurhotel in Joachimsthal gebaut. Das Haus wurde bereits damals sehr luxuriös ausgestattet und war bei internationalen Besuchern sehr beliebt. Heute erfolgt die Unterbringung der Gäste in vier Kategorien und alle Heil- und Wellnessangebote entsprechen den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Neben dem Hotel Radium Palace gehört das Kurhotel Behounek zu den Hotels, das besonders junge Menschen anspricht.

Ausflugsziele

Joachimsthal bietet zu jeder Jahreszeit sehenswerte Ausflugsziele. Neben Denkmälern, Museen und kulturellen Angeboten, können Sie Ihre Zeit im Kurzentrum Agricola verbringen. Dort warten Wasserbecken, Whirpools, eine finnische Sauna und Massagen auf Sie. Entspannen Sie in einer Dampfbox oder verjüngen Sie Ihren Körper in einer Kryokabine.

In direkter Umgebung von Joachimsthal gibt es unzählige Lehrpfade und Wanderstrecken, die sich zu jeder Jahreszeit nutzen lassen. Nur wenige Kilometer entfernt liegt im deutschen Oberwiesental eine Bobbahn, die auch im Sommer geöffnet ist. In Ostrov bietet ein Schwimmbad Badespaß unter freiem Himmel und Tennis lässt sich in der Nähe von Bozi Dar auf Open-Air-Plätzen oder in der Halle spielen.

Unternehmen Sie in den Wintermonaten Ausflüge ins Skiareal Neklid (Bozi Dar) und gönnen Sie sich den Spaß des Snowtubings und Snowkitings. Dafür ist Neklid einer der beliebtesten Snowparks, in dem Profis wie Anfänger gleichermaßen auf Ihre Kosten kommen.

Montanregion Erzgebirge
Montanregion Erzgebirge

Existierende Spuren des Bergbau- und Hüttenwesens sowie die städtische Denkmalschutzzone gehören zur "Montanen Kulturlandschaft Jachymov", die Teil des UNESCO-Welterbes ist.

Trail Park Klínovec
Trail Park Klínovec

Von der Spitze des Keilberges radeln Sie auf vier Trails unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades von Mai bis Oktober durch den Wald. Fahrräder stehen zum Verleih bereit, Kinder fahren bis zum Alter von fünf Jahren kostenlos.

Münzhaus
Münzhaus

In Joachimsthal wurde vor 500 Jahre die erste Münze geprägt. Der Silbertaler bekam den Namen "St. Joachimsthaler". Mit den Jahren wurde der Begriff zu "Thaler" verkürzt.

Bibliothek der lateinischen Schule
Bibliothek der lateinischen Schule

Die Bibliothek umfasst fünf Handschriften und 227 Bände, die 353 gedruckte Teile enthalten. Der durch die Jahrhunderte gerettete Bestand umfasst Werke mit theologischen, humanistischen und praktischen Inhalten.

Stollen Nummer 1
Stollen Nummer 1

Im 260 Meter langen Stollen Nr. 1 befindet sich das Bergwerksmuseum von Jachymov. Hier erforschen Sie die Welt unter Tage und lernen die Abbaumethoden von Mineralien aus vergangenen Jahrhunderten kennen.

Karlovy Vary

Die Stadt liegt nur 20 Kilometer von Joachimsthal entfernt und bietet prächtige Architektur, Kunst, Kultur und vielfältige Möglichkeiten zum Einkaufen.

Steiniger Weg nach Popov
Steiniger Weg nach Popov

Durch Popov verlief die Reichsstraße, die mit einer Steigung von bis zu 30 Prozent und verfallenen Überresten von Gebäuden von Joachimsthal nach Marienbad führte.

Zur Burg Horni
Zur Burg Horni

Das Schloss Hauenstein ist unter dem tschechischen Namen Horni Hrad bekannt. In der gotischen Burg gibt es einen Ritter- und einen Trophäensaal sowie eine kleine Kapelle zu bewundern.

Hölle Jachymov
Hölle Jachymov

Die "Hölle von Jachymov" ist eine Veranstaltung, auf der jedes Jahr im Mai an das Schicksal der politischen Gefangenen zu Zeiten des Kommunismus gedacht wird.

Kurstadt Kyselka
Kurstadt Kyselka

Nutzen Sie die Quellen des Kurortes Kyselka zusätzlich zu einer Karlsbadkur. Sie gelten als Grundstein für eine der bekanntesten tschechischen Mineralwassermarken - die Marke "Mattoni".

Gastronomie

Die tschechische Gastronomie wird häufig mit dem Begriff "Böhmische Küche" bezeichnet und weist Gemeinsamkeiten mit der österreichischen, ungarischen und süddeutschen Küche auf. Sie ist üppig, nahrhaft und besteht aus bekannten Gerichten wie Schweinebraten mit Knödeln, Gulasch, Lendenbraten auf Rahm und Mehlspeisen aller Art.

Tschechisches Bier ist bis über die Landesgrenze hinaus bekannt. Mit den Marken Budweiser und Pilsner Urquell sind weltweit Biersorten im Handel, die auf eine lange Brautradition zurückblicken. Wussten Sie, dass Tschechien weltweit den höchsten Konsum an Bier verzeichnet? Pro Person werden jährlich 140 Liter Bier getrunken und die Tendenz ist steigend. Dafür sorgt die wachsende Zahl an Kleinbrauereien, die neben der Produktion Menschen vor Ort mit der Produktion von Bier vertraut machen.

Sagt Ihnen der Name "Becherovka" etwas? Der Kräuterbitterschnaps wird bereits seit 200 Jahren hergestellt und von den Einheimischen mit einem Augenzwinkern als die 13. Heilquelle von Bad Karlsbad bezeichnet.

Restaurace Jáchym
Restaurace Jáchym

Im Restaurace Jáchym werden Sie die ganze Woche mit herzhaften Gerichten bewirtet. Gegrillte Steaks und Burger warten bereits auf Ihren Besuch.

Lesní restaurant a penzion
Lesní restaurant a penzion

Mitten im Wald und an einem kleinen See ist diese rustikal anmutende Pension gelegen. Nicht nur im schneesicheren Winter lassen sich von hier traumhafte Ausflüge in die Natur unternehmen.

Incognito Coffee
Incognito Coffee

Das Cafe wirkt mit seinen verschiedenen Stuben und der Außenterrasse wie eine Wohlfühloase, in der Sie den Alltag komplett vergessen können.

Das Blaue Restaurant
Das Blaue Restaurant

Das Blaue Restaurant gehört zum Kurhotel Radium Palace, das nicht nur eine stilvolle Ausstattung besitzt, sondern wunderschön am Hang des Erzgebirges gelegen ist.

Restaurant U Vodopádu
Restaurant U Vodopádu

Das Restaurant wirkt durch seine verglasten Wände, die den Blick auf einen kaskadenartigen Wasserfall freigeben, besonders einladend.

Aktivitäten bei einer Kur

Bei einem Aufenthalt in Joachimsthal lassen sich Wellness, Spa und medizinische Behandlungen verbinden, sodass der Körper auf allen Ebenen angesprochen wird. In vielen Hotels stehen Kurse für Yoga und Pilates auf dem Programm, an denen Sie teilnehmen können. Als Beispiel sei das Kurhotel Behounek genannt, das durch seine Lage am Hang einen wunderschönen Panoramablick auf das Erzgebirge liefert.

Im Aqua- und Wellnesszentrum Agricola, das nur 250 m vom Hotel entfernt liegt, warten verschiedene Saunen, eine Salzgrotte, ein Kräutergarten sowie ein Barfusspfad auf der Dachterrasse auf Ihren Besuch. Solarien und Fitnessräume laden zu Sport und Entspannung ein. Fragen Sie vor Ort nach Rabatten, diese werden Kurgästen und Senioren eingeräumt.

Darf es etwas mehr Bewegung sein, sollten Sie die Möglichkeit zum Radfahren und Nordic Walking nutzen, um gleichzeitig die Schönheit des Erzgebirges zu erkunden. Die nähere Umgebung ist auch im Winter reizvoll, da sie als Wintersportparadies gilt.

PILATES
PILATES

Im Fokus steht die bewusste Steuerung des Körpers durch den Geist. Durch Kraft- und Dehnübungen werden Muskulatur und Kondition gestärkt.

AQUAFITNESS
AQUAFITNESS

Das Training im Wasser schont Rücken und Gelenke. Es zielt auf die Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und fördert die Kräftigung und Ausdauer.

BOSU
BOSU

Bosu Bälle sind Halbkugeln, mit denen Krafttraining und Balanceübungen absolviert werden können. Dieser Sport trainiert und definiert alle Muskelgruppen.

NORDIC WALKING
NORDIC WALKING

Trainieren Sie Ihre Kondition mit Nordic Walking. Die Vielzahl an Wanderwegen in den Wäldern rund um Joachimsthal lädt zu dieser besondern Art des Gehens mit zwei Stöcken ein.

AQUACENTRUM & SAUNA
AQUACENTRUM & SAUNA

Anwendungen im Wasser wie Aqua-Aerobic laden im Aquacentrum zum Mitmachen ein. Im Wellness-Bereich vieler Hotels sorgen zusätzlich verschiedenste Saunen für Ihre Entspannung.

FITNESSCENTRUM & SOLARIUM
FITNESSCENTRUM & SOLARIUM

Die Bestrahlung mit künstlichem UV-Licht hilft bei einigen Hautkrankheiten. Ihren Körper trainieren Sie dagegen an vielen Geräten im Fitnesszentrum.

WINTERSPORTORT
WINTERSPORTORT

Ein Drittel des Jahres liegt der Schnee auch in den Bergen rund um Joachimsthal und macht diesen Kurort zu einem beliebten Ziel für alle Wintersportfreunde.

Wetter in Jachymov

In den Sommermonaten Juli und August steigen die Temperaturen in Joachimsthal auf durchschnittlich 24 Grad. Damit kommen alle Sonnenanbeter auf ihre Kosten, die eine Kur und Wellness mit sommerlichen Urlaubsaktivitäten kombinieren wollen. Wenn Sie gerne unterwegs sind und zusätzlich Land und Leute kennenlernen möchten, sollten Sie die Monate Mai, Juni und September für Ihren Besuch in Tschechien wählen. Zu dieser Zeit sind Temperaturen um die 20 Grad zu erwarten, allerdings gibt es in diesen Monaten auch die höchsten Niederschlagsmengen.

Steht Ihnen der Sinn mehr nach Wintersport, sollten Sie im Dezember, Januar und Februar in einem Kurhotel reservieren. Die Region gilt als sehr schneesicher, sodass Sie eine Radonkur und das Skivergnügen verbinden können.