Kururlaub in Swinemünde

Swinemünde befindet sich auf der Ostseeinsel Usedom und setzt sich aus 44 Inseln zusammen. Seit der Entdeckung der Moor- und Solequellen Ende des 19. Jahrhunderts, ist Swinemünde offiziell ein Kurort, der jedes Jahr viele Kurgäste empfängt. Besonders in den Sommermonaten sind die Kurhotels schnell ausgebucht. Planen Sie Ihren Kururlaub daher immer frühzeitig oder reisen Sie in der Nebensaison auf die Insel.

Was wird bei einer Kur in Swinemünde behandelt?

Die Kuren in Swinemünde eigenen sich sehr gut für Menschen mit Hautproblemen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Atemwegserkrankungen oder bei Beschwerden im Bewegungsapparat. Um die Regeneration zu unterstützen und Schmerzen zu lindern, kommen bei den Kuren häufig Behandlungen mit Solewasser oder Moor zum Einsatz. Typische Kuranwendungen mit Sole sind Bäder, Umschläge oder Inhalationen. Einer Moorbehandlung wird in der Regel durch Bäder oder Umschläge umgesetzt.

Jodhaltige Ostseeluft für zusätzliche Heilung
Jodhaltige Ostseeluft für zusätzliche Heilung
Moorbäder sorgen für Entspannung
Moorbäder sorgen für Entspannung

Jodhaltige Ostseeluft für zusätzliche Heilung

Ein zusätzlicher Pluspunkt bei einem Kururlaub in Swinemünde? Sie befinden sich direkt an Polens Ostseeküste mit dem wohl schönsten Sandstrand des Landes. Deswegen wird der Kurort häufig als „Côte d’Azur“ von Polen bezeichnet. Sie können in Swinemünde stundenlang am Meer spazieren und werden dabei auf Schritt und Tritt von der reinen, jodhaltigen Meeresluft begleitet. Diese ist nicht nur gesundheitsfördernd für Haut und Lunge, sondern wirkt sich zusätzlich positiv auf Ihr Immunsystem aus.

Frühstück
07:30
09:00
Moorbad
07:30
09:00
Das gibt's zu sehen
Sehenswertes in Swinemünde

Wer einen Kururlaub in Swinemünde plant, der kommt nicht drumherum die Strandpromenade zu besuchen. Sie ist der perfekte Ort, um bei einer leichten Brise zu flanieren. Es gibt jede Menge Cafés, Restaurants, Bars, Eisdielen und Souvenirläden. Das Meer ist dabei nur unweit von Ihnen entfernt. Sie können jeder Zeit im Nu von der Promenade zum Strand schlendern. Genauso gut können Sie von der Promenade zur Innenstadt wechseln. Diese ist ebenfalls einen Besuch wert. Dort treffen Sie Museen und auf alten Villen, von denen viele zu Kureinrichtungen umfunktioniert wurden.

Beliebte Ausflugsziele
  • Das Vogelschutzgebiet Karisbor
  • Die Mühlenbarke am Wellenbrecher
  • Der 68 Meter hohe Leuchtturm
  • Der Kurpark
  • Das Museum für Hochseefischerei
Polen